Dove Pure – Gleitgel Deluxe

Nachdem sich die Flasche Dove Pure – des erst recht neu erworbenen Produktes – ENDLICH dem Ende neigt, möchte auch ich hier einmal meinen Frust ablassen. Ich sage bewusst „endlich“, da ich mit Dove „Pure Verwöhnung“ – Kokosmilch und Jasminblütenduft den totalen Fehlkauf begangen habe. Nur weil es das Produkt NEU auf den Markt geschafft hat, heißt es noch lange nicht, dass es sein Dasein verdient hat. Fast wie bei den Menschen, oder? *fg* Den Anreiz bot vor Kurzem eigentlich der Aktionspreis, sowie das kleine rote Schriftchen mit „NEU“ auf der Verpackung. Ja, ich habe mich nun nach langer Zeit einmal verleiten lassen und habe es direkt bereuen dürfen.

»»» Inhaltsstoffe
Aqua, Sodium Hydroxypropyl Starch Phosphate, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Petrolatum, Sodium Cocoyl Glycinate, Lauric Acid, Glycerin, Sodium Lauroyl Isethionate, Helianthus Annuus Seed Oil, Parfum, Sodium chloride, Stearic Acid, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Citric acid, Sodium Palmitate, DMDM Hydantoin, BHT, Sodium Isethionate, Sodium Stearate, Tetrasodium EDTA, Sodium benzoate, Sodium Palm Kernelate, Methylisothiazolinone, Zinc Oxide, Sine Adipe Lac, Tetrasodium Etidronate, Alumina, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Pentylene Glycol, Propylene glycol, Trideceth-9, Cocos Nucifera Fruit Extract, Phenoxyethanol, Butylparaben, Ethylparaben, Methylparaben, Propylparaben, Benzyl Salicylate, Linalool, Limonene, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Alpha-Isomethyl Ionone, Coumarin, Benzyl alcohol, CI 17200, CI 19140, CI 77891.

»»» Konsistenz
Bei den beiden Punkten wären wir eigentlich schon genau bei dem Punkt angelangt, der es zu einem totalen Fehlkauf werden lies! Als ich im Laden einen kurzen Schnuppertest machte, roch es bereits dort recht blumig. Hatte aber eine erfrischende und leicht kokosartige Duftnote an sich, die ich für angenehm empfand und aus dem alten Duschgel-Sortiment heraus stich. Im Nachhinein denke ich, dass mich der Preis benebelt haben muss und ich deshalb zu diesem Duschgel gegriffen habe, denn von einer Puren Verwöhnung ist Dove Pure meilenweit entfernt! Beim nächsten Duschgang war die neue Flasche also fortan mein neuer Begleiter und bereits bei der Konsistenz war bei mir eigentlich schon Schluss, denn mal im Ernst. Solch eine glibbrige, weiße und ölige Konsistenz kenne ich von anderen „Produkten“ aber sicher nicht von einem Duschgel. *fg* Hat man das Gel einmal verteilt, ist es mit einem kurzen abspülen sicher nicht getan. Denn den schleimigen Film bekommt man wirklich nur mit gezieltem abspülen und gleichzeitigem weg reiben komplett weg, das habe ich definitiv noch nie erlebt.

»»» Geruch des Produktes
Der Geruch des Schnuppertests war irgendwie verflogen, zwar roch man noch ein wenig die Jasminblüte heraus doch die Chemie die mir in die Nase stieg, übertünchte einfach alles. Bis heute bin ich auf der Suche nach der Kokosmilch, ich habe ja noch die Hoffnung, dass diese sich nach unten verzogen hat und am Ende der Flasche der einzigartige Duft und die pure Verwöhnung als Überraschungseffekt empor steigen. ;0) Nein, also bevor das geschieht, hat die ganze Chemie die Kokosmilch darin bereits zersetzt.

»»» Nachteil
Ich habe – gerade an den Beinen – eine recht trockene Haut, weshalb ich mich nach dem Duschen meist noch einmal kurz eincremen muss. Doch dieses Duschgel verschlimmert meiner Meinung nach das „Problem“. Trotz dieser „öligen“ Masse, muss ich mich ernsthaft zwei Mal in kurzen Abständen eincremen, weil mir das Produkt augenscheinlich so viel Feuchtigkeit entzieht und ich total raue Haut bekomme. Selbst an den Oberarmen ist dies meist gut erkennbar. Aktuell mische ich das Gleitgel, damit ich es zum einen nicht direkt in den Müll schmeißen muss – immerhin kostete es Moneten – und zum anderen damit es meine Haut nicht zu sehr austrocknet.

»»» Preis Dove Pure

Österreich ist auch hier – neben der Tatsache, dass es eine viel kleinere, schlechtere Auswahl gibt – in Sachen „Neuheiten“ immer sehr weit hinten und so stand es erst vor kurzem als „Neu“ in den Regalen. Zum Aktionspreis von knapp 1,90 Euro wollte ich es einfach mal austesten. Den Schnuppertest hatte es zumindest bereits bestanden und auch sonst bot das Regal nichts ansprechendes. Im Internet kursiert für die normale 250ml Flasche eine Preisspanne zwischen 2,50 und 2,90 Euro.

»»» Fazit
Ergibt einen cremig-sanften Schaum? Naja, ich würde Dove Pure eher Gleitgel nennen. Denn außer einem schmierigen Film auf der haut, finde ich nichts. Auch keinen Schaum! Das Produkt war ein kompletter Fehlkauf und auch Dove an sich wird zukünftig keinen Platz mehr weder in meinem Einkaufskorb, noch in der Dusche erhalten. Kokosmilch schön und gut, aber das nächste Mal sollte sie dann doch wirklich ein Bestandteil des Duschgels sein und nicht von der Chemie zerfressen werden. Wofür vergebe ich den einen Stern an Dove Pure? Hm, schwere Frage. Vielleicht für den bestandenen Schnuppertest, sowie das – trotz problematischem abspülen – Reinigungsgefühl.

***** KEINE Kaufempfehlung *****

One thought on “Dove Pure – Gleitgel Deluxe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.