Xavas – Gespaltene Persönlichkeit

Xavas – Gespaltene Persönlichkeit im Hörtest! Ich muss sagen, dass mich kein anderes Ereignis, keine Situation, kein Mensch so mit meiner Mutter verbindet wie Xavier Naidoo. Gerade in der Zeit der Scheidung meiner Eltern lief Xavier Naidoo rauf und runter, vorallem bei meiner Mutter. Damals stand ein Klassenausflug nach Berlin an, ich hatte ein paar Euro mit und meine Mutter gab mir mit auf den Weg „Kauf dir was Schönes“.

Als ich bei Saturn vor dem damaligen Album von Xavier Naidoo (Zwischenspiel) stand, dachte ich nicht mehr an mich, denn ich wollte im Gegenzug meiner Mutter etwas Gutes tun und ihr endlich das Album kaufen, welches sie sich bis dato so sehr wünschte. Sie endlich wieder lachen sehen! Seither verfolge ich Naidoo. Das Ereignis ist nun 10 Jahre her und passend zu diesem „Jubiläum“ gibt es nun also XAVAS! Kool Savas, den ich schon immer mochte, obgleich ich HipHop und Co. eher wenig abgewinnen kann und Xavier auf einer Platte! Die musste ich einfach haben!

»»» Was ist Xavas?
Xavas ist einfach der musikalische Zusammenschluss von Xavier Naidoo und Kool Savas. Nachdem die beiden „Musik-Giganten“ bereits einige Jahre befreundet waren, entschlossen sie sich nun im Jahre 2012 dazu, ein gemeinsames Album auf den Markt zu bringen und das Spektrum ihrer Höhrer erweitern.

Mit Xavas ist ein genialer Mix aus Soul und HipHop entstanden, wessen Spagat mit keinem anderen Zusammenschluss jemals gelungen ist.

»»» Preis
Ich habe mir die CD bei Amazon geladen und genau 9,99 Euro bezahlt. Ich denke das ist für ein Album mal wieder unschlagbar. Gerade die beiden hätten ggf. sogar mehr verlangen können. Obgleich ich sicher nicht mehr ausgegeben hätte. Ab 11,99 Euro gibt es bereits die Deluxe Edition zu erwerben.

»»» Fazit Xavas – Gespaltene Persönlichkeit

Ein Mix aus Soul, Hip Hop – schrägen Texten, coolen Beats und massenhaft Flows. Genauso wie deren Musikrichtungen, ist auch das Album eine interessante Mischung. Man muss schon mindestens einen der beiden wirklich hören mögen, um das Album ebenfalls gut zu finden. Wer mit Xavier und/oder Savas bereits zu Beginn nichts anfangen kann, der wird wenig Freude haben. Es ist nun kein Überflieger welchen ich Tag ein Tag aus hören werde/kann, aber für Zwischendurch wirklich gut. Für den Preis eine recht gute Investition, trotz Track 16, der mich verdammt enttäuscht.

***** JA – Eine klare Kaufempfehlung von mir! *****

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.