Tt Azurues Maus im Test

Die Tt Azurues Maus – Gute Alternative oder unnötiger Kauf? Ich muss ehrlich gestehen, dass ich fünf Jahre lang die ein und die selbe Maus hatte und von keiner anderen mehr etwas hören wollte. Doch nachdem mein Mausrad den Geist aufgab, war ich also gezwungen, mir eine neue Maus zu suchen. Ich hätte natürlich die selbe nochmals nehmen können, doch mittlerweile bin ich froh, dass ich vor knapp einem Jahr etwas „Neues“ probiert habe.

Die Tt Azurues Maus hat eine matte Oberfläche und ist somit oberhalb nicht ganz so lastig, was Schmutz und vor allem Fingerabdrücke angeht. Zwar sind die Seiten nicht mattiert, doch das ist dennoch kein Minuspunkt, sondern veredelt die Gesamtoptik der Maus. Das Mausrad, sowie das Tt Logo leuchten rot, wobei das Logo im gleichmäßigen Abstand mal hell, mal dunkel wird und vorallem im Dunkeln wirklich angenehm anzusehen ist. Auch die Verarbeitung ist hochwertig. Sie weist keinerlei scharfkantige Ecken auf und überlebte auch schon Stürze vom Tisch.

Handling und Funktionen
Überraschenderweise liegt die Tt Azurues Maus, trotz der recht standardmäßigen Form, gut in der Hand und ist auch für meine doch recht kleinen Hände gut zu Händeln. Sie besitzt ausschließlich die linke sowie rechte Maustaste, sowie ein genopptes, leichtgängiges Mausrad. Der Tastenklick bedarf keinem großen Druck und weist einen angenehmen Klickanschlag auf. Einziges Manko der Maustasten ist allerdings die Lautstärke. Ich bin es von meiner alten Maus gewohnt, dass selbst die Mausklicks leise und kaum hörbar vonstatten gehen. Bei der Azurues allerdings, fällt der Pegel ein wenig lauter aus. An der Unterseite der Maus, ist die DPI-Einstellung möglich, wobei hier keine großen Sprünge mehr möglich sind. Lediglich zwischen 400, 800 und 1600 DPI kann man hier wählen, was bei meinen Arbeiten und spielerischen Tätigkeiten nun keinen negativen Punkt darstellt. Wer es gerne präziser einstellen möchte, der wird mit der Maus vielleicht eher weniger Freude haben. Das Mausrad hingegen ist nur zu empfehlen und hat mich doch sehr überrascht. Oftmals ist dies bei billigen Mäusen ein echtes Manko, doch bei der Azurues ist es sehr leise und vorallem auch präzise und zuverlässig. Kein haken, kein quietschen. Egal ob auf dem Mauspad oder auf dem Tisch, die Maus gleitet sehr angenehm leise und hakt auch dann nicht, wenn es mal uneben wird.

»»» Preis der Tt Azurues

Ich habe für die Tt Azurues Maus damals knapp 25 Euro bezahlt, mittlerweile ist die TT ESPORTS Gaming Maus sogar bei Amazon schon für ca. 18 Euro zu haben. Hier empfiehlt sich wirklich einmal ein Preisvergleich, um ein gutes Schnäppchen zu machen.

Fazit 
Wer eine Maus mit vielen Tasten, mehreren einstellbaren Gewichten und präziseren DPI-Einstellungen sucht, der wird mit der Tt Azurues Maus auf Dauer nicht glücklich werden. Wer allerdings eine Maus sucht, die präzise, zuverlässig, sowie handlich ist und zudem mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis punkten kann, der sollte die Azurues unbedingt einmal testen, denn für den Preis ist diese Maus wirklich super und mit keiner anderen Maus in dieser Preisklasse zu vergleichen. Ich habe sie nun mittlerweile mit XP, Vista, Ubuntu und Windows 7 getestet und unter keinem Betriebssystem Ruckler, Fehler, Aussetzer o.ä. entdecken können.

Bewertung 4 von 5 Anker - secretwriterin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.