Aufbau West – Zweitbester

Aufbau West – Zweitbester läuft bei mir im Loop. Auch wenn ich zeitlich aktuell doch sehr eingeschränkt bin, habe ich mal wieder in meinem Regal gewühlt und eine weitere Platte einer „unbekannten“ Band herausfischen können. Die Band „Aufbau West“ wird wohl eher denen ein Begriff sein, die sich ebenfalls ein wenig mit Jennifer Rostock auseinandersetzen. Über die bin ich nämlich ebenfalls auf Aufbau West gekommen, nachdem die Jungs eine Single mit Jennifer Rostock hatten und direkt mit auf Tour gingen. An Weihnachten lag nun endlich die langersehnte Platte von Ihnen unterm Baum und wurde seither in Dauerschleife abgespielt. *Meine armen Nachbarn…NOT*.

Wer oder was ist Aufbau West
Die Band setzt sich aus insgesamt vier Musikern zusammen, die aus der nähe von Paderborn kommen. Seit 2011 sind die Jungs im „Geschäft“ und veröffentlichten bereits in dem selben Jahr ihre erste EP „Schüsse in Öfen“.

Allgemein wird die Band in die Indie-Rock-Schiene gezählt, wobei auch Einflüsse des Hip Hop vorzufinden sind. Der Song „Die sicher schlimmste Wahl“ wird in der Bandgeschichte wohl DER Durchbruch gewesen sein, nachdem sie erfolgreich mit Jennifer Rostock und Heisskalt durch die Hallen gezogen sind.

Das erste richtige Album kam nun also erst 2014 raus, auf welches bereits sehnsüchtig gewartet wurde. Die Texte sind allesamt in Deutsch und schon bald geht es für die Jungs auf die eigene Tour.

Cover Aufbau West – Zweitbester

Man könnte meinen, man hält hier eine Platte von 1980 in den Händen. Ein graues, altes Foto – ausgeschnitten zu einer 1 – prägt die schwarz gehaltene Frontseite. Darunter prangt in goldener Schrift der Titel des Albums „Zweitbester“. Oben rechts ist – ebenfalls in Gold – der Bandname „aufbau west“ zu lesen.

Insgesamt sehr schlicht und dennoch einprägsam zugleich. Es macht sich verdammt gut im Regal und wirkt meiner Meinung nach sehr schlicht.

»»» Preis…
Für die Audio-CD von Aufbau West – Zweitbester muss man schon knapp 20 EUR berappen. Ein stolzer Preis, angesichts dessen, dass bekanntere Bands unterhalb der 15 Euro-Grenze liegen. Anhänger dieser Band ist der Preis am Ende aber egal! Und wer es in digitaler Version haben möchte, der kann sich die MP3-Version bereits für rund 10 EUR bei Amazon kaufen.

Fazit
Wie man an meiner Sternevergabe durchaus sehen kann, ist das Album wirklich gelungen. Fehltritte gibt es bei jeder Band und so nehme ich dies mit Humor. Ich kann sie jedem empfehlen, der was für Indie-Rock übrig hat und mit dem einschlägigen Punk vielleicht nicht so viel anfangen kann. Es sind rockige Titel, die dennoch sanft genug sind, um sie für zwischendurch einfach mal in die Anlage zu schmeißen.

Ich freue mich auf die Tour und kann die Platte daher einfach nur: EMPFEHLEN!

Bewertung 5 von 5 Anker - secretwriterin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.