Laktoseintoleranz Soja – Alternative

Laktoseintoleranz Soja – Die kleine Alternative. Wenn man in Berlin lebt und dann auch noch laktoseintolerant ist, stößt man gerne mal auf Gelächter. Immerhin scheint Vegan und Intoleranz ziemlich IN zu sein. Traurig genug, gerade dann, wenn man wirklich aufpassen muss, um den Tag nicht auf der Schüssel zu verbringen ;0)

Daher bin ich immer wieder auf der Suche nach leckeren  Laktoseintoleranz Soja – Alternativen, was sich nicht immer als einfach herausstellt. Bei Kaisers um die Ecke jedoch bin ich letztens auf den „Happy Soja Drink“ Aufmerksam geworden und bin froh ihn mitgenommen zu haben.

Zutaten des Drinks
Wasser, Sojabohnen 6,2%, Zucker, fettarmer Kakao 1,3%, Calciumcarbonat; Salz; Stabilisatoren; Gellan, Carrageen; Kakao-Extrakt; Vitamine: B2, D2, B12

Geschmack
Ein jeder der schon einmal Soja-Milch oder diverse Drinks davon probiert hat weiß, ansatzweise wie es schmeckt. Ich verbinde Soja immer ein wenig mit Milchreis. Geschmacklich einfach speziell, ein wenig mehlig und dennoch voll im Genuss. Ich war immer ein Fan von stinknormalem Kakao. Egal ob kalt oder warm. Bis die Intoleranz zuschlug. Seither hatte ich auf solch Leckerei verzichtet und bin froh eine schokoladige Alternative gefunden zu haben.

Gerade wenn man den Soja Drink zum ersten Mal nippt, schmeckt es, als würde man Kakao mit Mehl mischen und in sich hineinzwängen. Wenig appetitlich, ich weiß. Zumal die Konsistenz dickflüssiger ist, als herkömmlicher Kakao. Mit der Zeit jedoch ist der Geschmack einfach abgerundet, lecker, erfrischen und nicht zu süß. Soja ist von Haus aus etwas süßlicher im Geschmack, jedoch dominiert diese bei Weitem nicht so stark, wie bei anderen Produkten. Ich persönlich trinke die Drinks kalt.

Kleiner Nebeneffekt: Man wird durch so einen Umtrunk auch noch satt 😉

Preis Laktoseintoleranz Soja

Ganz genau kann ich es aktuell gar nicht sagen und auch der Bon liegt bereits im Müll. Aber es müssten für 1 Liter Happy Soja zwischen 1,20 – 1,30 EUR sein. Meiner Meinung nach ein passabler Preis, den ich gerne investiere.

Fazit
Man muss Soja mögen, um diesen Drink genießen zu können. Wer mit dickflüssigem Kakao nur wenig anfangen kann, wird hier keine Trinkfreude finden. Ich persönlich bin zufrieden und kaufe ihn regelmäßig, da er zum Frühstück genauso gut passt, wie zum Kuchen oder für Zwischendurch auf Arbeit. Angenehm gekühlt eine super Alternative zum bekannten Einheitsbrei, der oftmals wässrig und zu süß schmeckt.

Bewertung 4 von 5 Anker - secretwriterin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.