Brandnooz Box Juni 2016 – Unboxing

Die Brandnooz Box Juni 2016 wird hier immer mit Vorfreude empfangen. Dieses Mal kam zeitgleich auch die Picknick Box mit, hierüber wird es jedoch einen gesonderten Bericht geben. Die Box war schnell ausgepackt und jede Leckerei wurde einmal genauer unter die Lupe genommen. Ich muss auch dazu sagen, dass sich meine Box gegebenenfalls von einigen unterscheiden kann.

Dies liegt jedoch einzig und allein daran, dass ich auch alkoholische Produkte angegeben habe. Abonnementen, die keine alkoholischen Produkte wünschen, erhalten Ersatzartikel. Der Warenwert der Brandnooz Box Juni 2016 liegt bei 16,39 EUR. Insgesamt ist die Box meiner Meinung nach sehr stimmig, auch wenn wir hier und da gegebenenfalls auf Produkte verzichtet hätten können. Aber schauen wir uns den Inhalt einfach einmal etwas genauer an.

Brandnooz_Box_Juni_2

Werner’s herzhafte Eierkuchen 130 g – 1,49 EUR
Aus der Backmischung erhält man insgesamt 4 Eierkuchen, die durch den Chilieschmack wunderbar mit Hackfleisch gefüllt werden können. Einzig und allein Wasser, sowie ein Ei müssen noch hinzugefügt werden. Unserer Meinung nach hätte die Backmischung nicht unbedingt sein müssen, denn Eierkuchen sind schnell selber gemacht. Dennoch werden wir es, wenn es schon einmal dabei ist, auch verkosten.

Hengstenberg Mildessa 400 g – 1,49 EUR
Das Sauerkraut ist für Salate oder Wraps gedacht. Interessante Kombination, immerhin habe ich Sauerkraut so noch nie verwendet. Das Produkt kommt ohne Geschmacksverstärker aus und wurde eher fruchtig vorgewürzt. Ich denke, dass das Sauerkraut auch bestens zu den Eierkuchen passen wird.

ORO d’Italia Kirschtomaten ungeschält 400 g – 1,29 EUR
Von der Marke habe ich bereits in der Vergangenheit öfter mal Tomaten gekauft und für Pizza und Pasta verwendet. Die ungeschälten Tomaten sind auch für uns neu und wir sind gespannt, ob die Tomaten nicht gegebenenfalls zu wässrig schmecken. Schade ist auch, dass sie nicht mit Basilikum oder ähnlichen Gewürzen abgeschmeckt sind.

Brandnooz_box_juni_3

Dr. Karg’s Tomate Kräuter Vollkorn-Snack 110 g – 1,49 EUR
Der Vollkorn-Snack wurde direkt von meiner Freundin in Beschlag genommen. Letztens stand sie schon vor der Variante mit „Emmentaler“. In der Box waren die Snacks mit Tomate-Kräuter enthalten. Die Snacks sind ein wenig tomatig, überzeigen vom Geschmack her jedoch nicht so, wie es erwartet war. Um ein wenig mehr Pep reinzubringen, wurden die Snacks mit Kräuterfrischkäse, Hühnchenbrustfilet und Käse für kleine Snacks am Abend serviert.

Kaiser Wilder Sanddorn 90 g – 1,29 EUR
Die Bonbons haben eine Sanddorn-Füllung. Ich persönlich bin weniger ein Fan von Sanddorn, als Bonbons kann es aber durchaus überzeugen. Sie schmecken leicht herb und nach Orange. Es gibt hierfür im Flyer der Brandnooz Box Juni 2016 sogar ein Rezept für einen Salat, mal schauen, ob ich mich da wirklich rantraue. Immerhin ist ein Salat nun weniger etwas für Bonbons.

Mentos Kaugummis 28 g – je 0,99 EUR
Wir kannten bereits eine Sorte von Mentos und wussten schon jetzt, dass dies ein Flop werden würde. Geschmacklich sind beide Arten wirklich gut, jedoch schmecken die Kaugummis bereits nach einer Minute nach absolut gar nichts mehr. Schade eigentlich, denn die süße Fülle macht ordentlich was her. Doch was bringt ein Kaugummi, wenn es nach einer Minute wieder ausgespuckt werden muss? Geschmack gut, Nutzen gleich Null.

Leibniz Cream Team Limited Edition 150 g – 1,79 EUR
Die Packung aus der Brandnooz Box Juni 2016 hat keinen halben Tag überlebt, denn die kleinen Kekse sind wirklich lecker. Vor allem der dunkle Keks rundet den Geschmack fantastisch ab. Die Kekse sollten am nächsten Tag nachgekauft werden, jedoch findet man diese leider nirgendwo.

Hafervoll RAW Beerenmix 35 g – 1,69 EUR
Ich habe schon einige Haferriegel probiert, die von Hafervoll gehören jedoch zu den Flops. Man hat das Gefühl, dass die Masse im Mund immer mehr wird. Zudem sind sie sehr hart und trocken. Der Beerenmix kommt in diesem Fall absolut nicht durch. Schade eigentlich.

brandnooz_box_juni_3

Blanchet Perlé Secco 750 ml – 2,99 EUR
Wie schon erwähnt, habe ich die Box mit alkoholischem Inhalt gewählt. In diesem Fall war ein Secco enthalten und so langsam füllt sich mein Schrank mit Sekt, denn in den letzten Boxen war ebenfalls einer enthalten. Ich bin zuversichtlich, dass er schon mal geköpft wird. Immerhin schmeckt es fantastisch bei dieser Jahreszeit. Ein wenig gekühlt, erfrischt es und lädt zum leckeren Sonntags-Brunch ein. Oder was meinst Du?

Franziskaner Alkoholfrei „Blutorange“ 330 ml – 0,89 EUR
Die Kombination aus Frankziskaner und Blutorange geht immer. Ich habe mich anfangs sehr über die Flasche gefreut, doch dann folgte die Ernüchterung: Das „falsche Bier“ ist Alkoholfrei. Aber nun gut, eingekühlt wird es sicherlich dennoch einmal geschlürft werden. Spätestens beim Halbfinale der Europameisterschaft 🙂 Es muss ja nicht immer Alkohol sein, gell?

Brandnooz Box Juni 2016

Insgesamt ist die Box vielseitig und interessant. Auf den Müsliriegel, die Backmischung für den Eierkuchen und die Mentos Kaugummis hätten wir jedoch verzichten können. Aber so ist es nun einmal, man kann es nicht jedem Recht machen. Der Warenwert liegt deutlich über dem eigentlichen Preis des Abonnements und hat daher 4 von 5 Sterne verdient. Ich freue mich schon auf die Box im Juli 2016! Hier geht es zu deinem ganz persönlichen brandnooz Box Abo.

One thought on “Brandnooz Box Juni 2016 – Unboxing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.