Danke für das großzügige Angebot. Zögere dann aber auch du …

Comment on Blogparade – Blog erstellen für Anfänger by Michael.

Danke für das großzügige Angebot. Zögere dann aber auch du nicht, mich im Blog oder gerne auch direkt per Email zu kontaktieren, wenn ich was für dich tun kann!
Alles Gute und bis bald
Michael

Michael Also Commented

Blogparade – Blog erstellen für Anfänger
Super, vielen Dank für deine Tipps, die mir sehr viel Klarheit bringen!

Ja, genau, ich will Privatpersonen und Unternehmen ansprechen – fokussiere mich aber erst mal nur auf Privatpersonen/Anfänger. Mit der Recherche bin ich derzeit beschäftigt. Ich will noch zusehen, dass ich mich von der Vielfalt nicht überwältigen lasse und mittelfristig die Balance finde zwischen recherchieren und aktiv was auf die Beine zu stellen.

Das Herauspicken eines Hauptthemas und Allgemein-Halten des Blogs werde ich genau so machen, wie du es vorschlägst.

Du kennst dich wahnsinnig gut mit redaktioneller Arbeit und mit Bloggen aus und kannst Dinge sehr klar auf den Punkt bringen. Das ist für deine Leser wirklich super. Danke noch mal und viel Erfolg, deinem Baby wieder Laufen beizubringen!


Blogparade – Blog erstellen für Anfänger
Ja, es klingt einleuchtend, sich vorher Gedanken zu machen, welche Bereiche man abdecken will und sich auf Themen zu konzentrieren, mit denen man sich auskennt. Auch deine Beispiele mit den Produkttest-Artikeln und den WordPress-Hilfestellungen veranschaulichen die Tipps sehr gut.

Aber wenn ich dazu noch eine Frage stellen darf: Mit welchen Themen würdest du denn, mit deiner jetzigen Erfahrung, einen neuen Blog starten, wenn du über einen nur relativ schwammig abgrenzbaren Themenbereich schreiben willst? Konkret: Wo ich mich mit auskenne, ist Persönlichkeitsentwicklung / Glaubenssätze entwickeln im Bereich positiv / unternehmerisch Denken. Es gibt da aber irgendwie so unendlich viele Blickwinkel, unter denen ich darüber schreiben könnte. Würdest du dir in einem solchen Fall einfach einen Blickwinkel/Unterthema rauspicken und dich darauf spezialisieren? Oder würdest du einen neuen Blog eher thematisch breit aufstellen (und gucken, was mit der Zeit am besten ankommt)?

Schönen Abend noch!
Michael


Blogparade – Blog erstellen für Anfänger
Hi Rena,
toller Artikel mit sehr nützlichen Tipps für mich! Dein Schreibstil und der Blog insgesamt wirken auf mich sehr professionell.
Hast du wirklich vorher schriftlich geplant, welche Inhalte du mit deinen Lesern teilen willst und was die Leser binden könnte?

Zu den Plugins: Top 3 Plugins habe ich eigentlich garnicht. Aber dafür ein Top 1 Plugin. Und ich habe gesehen, dass du es auch im Einsatz hast: WP Super Cache
Ich hatte mir beim Blogstart die Mühe gemacht, meine Blog-Ladezeiten zu optimieren. Und dabei hatte ich mit dem Pingdom Website Speed Test dann auch immer gemessen, welche Optimierung wieviel bringt. Jedenfalls hat sich der Einsatz von WP Super Cache dabei für mich als die absolut effizenteste Verbesserung herausgestellt. Und es ist ja für die Besucher auch tatsächlich angenehmer, wenn die Blogseiten schnell geladen werden.

Ich wünsche dir, dass dein Blog weiterhin gut gedeiht.
Michael


Filed Under: Allgemein