Günstiges Stativ für die Kamera – Mit Fernauslöser

Ein günstiges Stativ für die Kamera ist ja bekanntlich immer so eine Sache. Ich persönlich war schon lange auf der Suche nach dem Richtigen. Vielleicht war ich auch einfach nur zu Anspruchsvoll, aber das ist ja eigentlich total gegen das Naturell der Frau 😉 Sichtlich begeistert war ich daher nun über den neuesten Testartikel, den ich gerne einmal näher vorstellen möchte. Ehrlich gesagt, bin ich sogar ein wenig überrascht, denn so ein Ergebnis habe ich absolut nicht erwartet.

Verarbeitung und Installation
Für mich sollte mein zukünftiges Stativ nicht nur eine gute Qualität aufweisen, sondern auch flexibel und handlich sein. Ein Fernauslöser war ebenfalls ein Muss und das natürlich für einen günstigen Preis. Ob ich hoch gegriffene Vorstellungen habe? Nein, denn ich bin eine Frau. Ich darf das! Nachdem ich mir das Stativ einmal auf Amazon genauer angesehen habe, konnte und wollte ich nicht allzu viel erwarten. Es sah weder stabil, noch sonderlich hochwertig aus. Umso überraschter war ich, als das kleine Päckchen bei mir angekommen ist. Ein günstiges Stativ für die Kamera muss nicht immer heißen, dass es qualitativ unterirdisch sein muss!

Günstiges-Stativ-für-die-Kamera

Der Zusammenbau ist denkbar einfach. Einfach die mitgelieferte Handyhalterung aufschrauben und Bluetooth am Handy einschalten, schon erscheint das Gerät „AB Shatter“ und der Auslöser ist am Handy angekoppelt. Mein LG G4, sowie das iPhone 6s passen samt Schutzhülle in die Handyhalterung. Da diese aufgezogen werden kann, passen viele Handymodelle hinein. Ein iPhone 6s Plus oder ein Samsung Note dürften jedoch nicht mehr passen.

Für mich ist die Tatsache überzeugend, dass sowohl das Smartphone, aber auch meine Nikon D5100 mit dem Stativ kompatibel ist. Ein wenig skeptisch war ich schon, denn meine Nikon wiegt nun deutlich mehr als die in der Produktbeschreibung angegebene Höchstlast von 500 Gramm. Dennoch habe ich den Test gewagt und meine Kamera aufgeschraubt. Die Beine des Stativ sind stabil und halten die Nikon locker aus. Die Gummierung unter den Beinen bietet zudem einen festen Stand. Auch wenn die Beine flexibel sind und an Geländern, Ästen und Co. umwickelt werden können, würde ich dies vielleicht nicht unbedingt mit der Kamera versuchen. In Verbindung mit dem Smartphone ist diese Spielerei allerdings gar kein Problem und spiegelt die Flexibilität des Artikels wider.

Günstiges-Stativ-für-die-Kamera

Günstiges Stativ für die Kamera – Fazit

Ich bin sehr überrascht, wie hochwertig das Stativ wirkt und wie flexibel man mit diesem Artikel ist. Es ist federleicht und passt somit in jeden Rucksack. Für kleine Ausflüge eine super Sache. Der Fernauslöser wirkt hingegen sehr minderwertig, hier wurde eindeutig am ordentlichen Material gespart. Jedoch sollte dies kein Kriterium sein, sich kein günstiges Stativ für die Kamera zuzulegen, denn der Auslöser funktioniert dennoch einwandfrei und ohne Verzögerung. Selbstverständlich ist er nur für Android und iOS nutzbar. Für eine Kamera benötigt man einen eigenen Fernauslöser. Das ist für mich jedoch ebenfalls kein negativer Aspekt.

Ein wenig mühsam wird es nur, wenn man das Dreibein an einem Gegenstand umwickelt hat und dann schnell wieder ein stehendes Stativ benötigt. Die Beinchen des Stativ sind flexibel, jedoch muss man jedes einzelne Glied wieder in Position bringen, damit es stabil auf den Beinen aufgestellt werden kann. Finden könnt ihr das Stativ beispielsweise auf Amazon.

Und die Anker-Bewertung fällt wie folgt aus:

Bewertung 4 von 5 Anker - secretwriterin.de

Produkttest

4 thoughts on “Günstiges Stativ für die Kamera – Mit Fernauslöser

  1. So ein ähnliches Stativ habe ich mir vor ein paar Monaten auch gekauft. Hauptsächlich aus dem Grund, dass ich auch nett Fotos mit meinem Stativ im Urlaub machen wollte. Anfangs war ich aus skeptisch, aber es hält das Gewicht meiner Kamera super aus & dazu war es ebenfalls nicht sehr teuer.
    Manchmal bin ich eben echt erstaunt, wie gut ein Produkt dann doch sein kann.

    Liebe Grüße 🙂

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.