[WERBUNG] Elektrischer Kamin Erfahrung – Ganz ohne Ruß

Es ist Zeit für meine „elektrischer Kamin“ Erfahrung! So einen Kamin finde ich ja wirklich faszinierend. In dem Haus der Familie gab lange Zeit einen Kamin in der großen Küche und das Feuer machte eine wohlige Atmosphäre. Leider wohne ich in einer Neubauwohnung, ohne Möglichkeit einen Kamin anzuschließen, daher war ein schöner elektrischer Kamin für unseren Wintergarten immer ein großer Traum. Daher war ich umso erfreuter darüber, dass ich den St. Moritz Elektrokamin von Klarstein auf Herz und Nieren testen darf. Meine Freude möchte ich an dieser Stelle einmal mit dir teilen.

Lieferung & Optik
Geliefert wird der elektrische Kamin im Ganzen, nur die Beine müssen noch angeschraubt werden. Die Schrauben liegen bei. Der Stellplatz ist, angesichts des fehlenden Anschlusses an einen Kaminschacht, sehr flexibel. Wichtig ist nur, dass eine Steckdose in der Nähe ist, um ihn betreiben zu können.

Optisch macht der elektrische Kamin ordentlich was her.  Ich habe mich hier für die weiße Variante entschieden, wer es dunkler mag, für den ist vielleicht das schwarze Modell genau das Richtige. In weiß wirkt er hochwertig und edel zugleich, gerade die Details mit der Tür und den Griffen finde ich sehr gut getroffen und lässt den elektrischen Kamin noch echter wirken. Einziges Manko: Der Heizlüfter ist am Boden angebracht und einsehbar. Eine andere Installation wäre hier auch denkbar schwer, da ein Heizlüfter jederzeit frei sein muss, um Brände zu vermeiden.

elektrischer Kamin Erfahrung - Flammen ohne Ruß

Kinderleichte Bedienung
Die lodernde Flamme kann unabhängig vom Heizlüfter betrieben werden, um der Wohnung eine wohlige Atmosphäre zu bereiten.  Das Licht selber kann in der Helligkeit verstellt werden. Oft schalte ich das lodernde Licht an, setze einen Tee auf und mache es mir dann so richtig gemütlich. Angesichts des dunklen und kalten Wetters eine wirklich schöne Sache. Wer es dabei noch ein wenig warm haben möchte, kann den Heizlüfter mit seinen 1800 Watt ebenfalls einschalten, dieser ist ebenfalls regulierbar. Die Lautstärke ist solide, sofern er nicht den ganzen Tag läuft. Somit hat man eine lodernde Flamme, ein warmes Gefühl und das ganz ohne Ruß und Holz schleppen. Aber Achtung: Behalte deine Stromrechnung im Hinterkopf. Ein Heizlüfter ist und bleibt ein Stromfresser.

Aber schauen wir doch mal, was sich da noch alles hinter der kleinen weißen Lade verbirgt: Hier ist nämlich das Herzstück versteckt. Neben dem Heizlüfter, der mit 900 oder insgesamt 1800 Watt betrieben werden kann, kann man mit dem rechten äußeren Regler die Helligkeit der Flammen einstellen. Diese werden mit 2x 25 Watt Birnen betrieben, welche jederzeit ausgetauscht werden können. Wo? Das Geheimnis liegt unter dem Holz. Schraubt man dieses ab, kommt man kinderleicht an die Birnen heran. Der linke Drehknopf ist für die Wärmeintensität. Wie du sehen kannst, ist die Bedienung denkbar einfach und bedarf keiner großen Studie der mitgelieferten Bedienungsanleitung.

elektrischer Kamin Erfahrung -Bedienung

 

Meine elektrischer Kamin Erfahrung

Ganz ehrlich? Ich bin und werde hoffentlich noch lange begeistert sein. Angesichts der praktischen Größe und den „nur“ 14 Kilo Kampfgewicht, ist der Kamin sehr flexibel und kann in jeden beliebigen Raum gestellt werden, ohne das er groß Platz einnimmt. Der elektrische Kamin von Klarstein wertet den Raum sehr auf und schafft eine einmalige Atmosphäre. Man muss dafür nicht einmal das Haus verlassen, um Holznachschub zu holen! Zudem ist der Kamin ein wunderbares Katzenkino. Meine Fellnasen sitzen regelmäßig davor und schauen sich die lodernden Flammen an: Wir haben es gemütlich und die Katzen sind beschäftigt. Perfekt!

Der Preis von rund 150 EUR ist meiner Meinung nach gerechtfertigt, denn die Verarbeitung ist sehr hochwertig und der Nutzen riesig. Ein Heizlüfter ist und bleibt zwar ein Stromfresser, ich jedoch nutze ihn größtenteils nur wegen dem Licht. Wer sich die technischen Details einmal genauer ansehen möchte, der kann dies auf der Hersteller-Webseite jederzeit tun.

Ich bin froh, dass ich das neue Dekoelement in meiner Wohnung habe! Daher bleibt mir nur eins übrig: Ich vergebe sehr gerne 5 von 5 Anker.

Bewertung 5 von 5 Anker - secretwriterin.de

 

 

Produkttest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.